Mit der Webanalyse zum Geschäftserfolg

Der Begriff Webanalyse beschreibt einen kontinuierlichen Prozess, der sich mit dem Sammeln und Auswerten von Besucherdaten auf einer bestimmten Webseite befasst. Dieser Vorgang wird auch Traffic-Analyse, Datenverkehrsanalyse und Clickstream-Analyse genannt.

Eine Webanalyse zeigt nicht nur die Schwächen und Stärken einer Webseite, sonder auch andere Dinge wie die Reichweite, Verkaufszahlen oder Besucher-Demografie. Nach einer gründlichen Webanalyse können Unternehmen und Einzelpersonen ihre Webseite und auch ihre Marketingkampagne verbessern und optimieren.

Diese Webseite beschäftigt sich mit Webanalysen und den verschiedenen Tools, die man hierfür verwenden kann. Die Beiträge auf diesem Blog eignen sich sowohl für Anfänger als auch für Profi-Webanalysten.

Webanalyse nutzen

25 Nov 2020

Wer ein Online-Unternehmen führt, braucht eine Webanalyse. Diese vermittelt dem Unternehmer, ob die Inhalte bei der möglichen Zielgruppe ankommt und genügend „Traffic“ auf der Webseite generiert. Geht es sogar darum, Artikelplätze auf dem Blog zu vergeben, brauchen die Kunden solche Daten zur Einsicht. Mit diesen können sie entscheiden, ob das Platzieren eines Artikels interessant ist.

Verbesserungspotential identifizieren

19 Oct 2020

Bei der Website-Analyse sollte man die Logik des Besucherverhaltens verstehen, mögliche Mängel der Webseite identifizieren und bestimmen, was verbessert werden muss, damit Besucher den Zweck des Besuchs erfüllen und die Geschäftsziele erreicht werden.

Es gibt oft nicht genügend Ressourcen, um eine perfekte Website zu erstellen, aber mit Hilfe von Webanalyse-Tools kann man signifikante Erfolge erzielen.

Webanalyse und Marketing

© 2020 Web-analytics-blog.de. All Rights Reserved.